HLW Elisabethinum

Aktuelle Seite:  Elisabethinum > Schule > News >

< HLW Elisabethinum erzielte beim Projekt „ … und sie bewegen sich doch!“ den 1. Platz Platz.
13.07.2022 21:09 Alter: 32 days
Kategorie: Schuljahr_2021_22
Von: ELISA WOERTZ 4 CHL

Genussreise ins Vulkanland


Zu Beginn der letzten Schulwoche durfte die 4 C HL in Begleitung von Frau Goller und Frau Kössler eine dreitägige Genussreise in die Südsteiermark antreten.

Nach einigen Pausen und einer vierstündigen Busfahrt sind wir am ersten Ziel, der Vulcano Schinkenmanufaktur, angekommen. Am Ende der interessanten Führung durften wir uns über einen Verkostungsteller freuen, auf den sich die Schülerinnen ausgehungert stürzten. Auch in der berühmtberüchtigten Zotter Schokoladenmanufaktur wurden ausnahmslos alle Sorten und Variationen eifrig probiert. Hochmotiviert besichtigten wir in den frühen Abendstunden die Riegersburg, bevor wir im Seehaus Riegersburg den Tag mit gutem Essen ausklingen ließen.

Neben der Besichtigung der Essig- und Edelbrandmanufaktur Gölles war auch die Führung durch die Öl- und Getreidemühle Berghofer in Fehring ein absolutes Highlight unseres Programmes. Während dem Rundgang durch die seit sieben Generationen geführte Mühle bekamen wir beeindruckende Einblicke in die Verarbeitungsprozesse - vom Korn bis zum Mehl - sowie in das Schaukraftwerk und die Kürbiskernölproduktion. Die Weinverkostung mit abschließender Jause im Weingut und Buschenschank Bernhart war der krönende Abschluss zweier ereignisreicher Tage in Riegersburg.
Den dritten und somit letzten Tag der Exkursion verbrachten wir in Graz. Nach der Besichtigung der sicherlich bekanntesten Sehenswürdigkeit der steirischen Hauptstadt, des Grazer Uhrturms, durften wir die Stadt auf freiem Fuß erkunden.

Wir bedanken uns für die gelungene Exkursion und die damit verbundenen schönen Erinnerungen!